Target Costing - Zielkostenbewertung - Schattenkalkulation für Einkauf

19. Okt. 2019

BLOG-Target-Costing-1

Target Costing und Zielkostenbewertung mit modernen IT Methoden für den Einkauf: schnell - effizient - transparent.

Das funktioniert auch bei Ihnen, garantiert.

Riesige Artikelbestände und noch mehr Stammdaten erschweren dem Einkauf die Arbeit, beste Preise zu erzielen. Er sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht und läuft Gefahr, unwissend, zu ungünstigen Preisen einzukaufen. Target Costing und Zielkostenbewertung mit modernen IT Methoden für den Einkauf anzuwenden ist ein sehr wirksames Werkzeug. Der automatisierte BOM-Compare-Process (BCP) von SIMILIA unterstützt den Einkauf beim Target Costing bzw. bei der Zielkostenbewertung. Auch die Schattenkalkulation ist über dieses Verfahren anwendbar.

DOWNLOAD

Tradition, Erfahrung und Digitalisierung im Beschaffungsprozess entfalten ihre Kraft nur gemeinsam.

Steigende Materialkosten, höhere Qualitätsanforderungen, kürzere Lieferzeiten, volatile Märkte u.v.m. sind nur einige herausfordernde Randbedingungen. Der strategische Einkauf und der operative Einkauf haben heute eine bedeutendere Rolle in den Unternehmen als in der Vergangenheit.

Wir wollen hier keine theoretische Abhandlung über Einkaufsprozesse halten sondern wollen mit modernen und automatisierten Prozessen die Beschaffungsprozesse optimieren.

Der Einkauf nimmt aktuell eine deutlich bedeutendere Rolle im Unternehmen ein als in der Vergangenheit. Steigende Materialkosten, höhere Qualitätsanforderungen, kürzere Lieferzeiten, volatile Märkte, komplexere Produkte u.v.m. sind nur einige herausfordernde Randbedingungen. Gleichzeitig steigt die Zahl der Stammdaten und der Stücklisten rasant an. Im Lieferantenumfeld nimmt die Zahl von Anbieter ebenfalls zu.

Das traditionelle Bild vom Einkauf und die Anforderungen an ihn haben sich folglich deutlich gewandelt. Der Einkauf, in der die interdisziplinäre, vernetzte und systematische Optimierung der gesamten Lieferkette im Fokus steht, ist heute gefragt. Gleichzeitig muss sich der Einkauf von den technischen Zwängen lösen und sich den Kernthemen widmen. Ohne leistungsstarke und „smarte“ IT-Lösungen und Prozess Know-how werden diese Aufgaben nicht effizient bearbeitet.

Für das Target Costing bzw. für eine wirksame Zielkosten Bewertung ist es von größter Bedeutung, den gesamten Artikel- und Stammdatenbestand auf dem Radar zu haben und dauerhaft miteinander abzugleichen und zu prüfen. Zum einen werden Lieferantendaten, Preise und Abrufzahlen aktualisiert. Zum anderen werden die Stammdaten kontinuierlich um neue Artikelstände erweitert, die in den Beschaffungsvorgang eingegeben werden. Der BOM Compare Process (BCP) von SIMUFORM ist in der Lage, dauerhaft und kontinuierlich den Bestand an Stammdaten zu monitoren.

 

Ihre Vorteile mit dem BOM Compare Prozess für das Target Costing und für die Zielkostenbewertung:

+ Automatisierter Stücklistenabgleich hunderttausender Stammdatensätze.
+ Effiziente Zielkosten Bewertung durch transparenten Datenvergleich.
+ Mehr Preissicherheit und Erhöhung des Anteils von Vorgabepreisen.
+ Referenzierung der Preise über ähnliche Artikel aus dem Bestand.
+ Unterstützung iterativer Schattenkalkulation mit IST-Kosten.
+ Identifikation bester Lieferantenpreise.

 

DOWNLOAD

 

SIMILILA-BCP-für-modernen-Einkauf

 

Lassen Sie die Software für Sie arbeiten: Automatisiert, effizient und nachhaltig.

Keine komplexen Anwendungen sollen Ihre Arbeit überfrachten. Einfache und wirkungsvolle Auswertungen stehen im Fokus. Etablierte Abläufe und Arbeitsweisen werden nicht unterbrochen. Sie werden nur noch schneller und effizienter bearbeitet als sonst. Hierbei spielt die automatisierte Zusammenführung der technischen und kaufmännischen Daten eine herausragende Rolle. Damit wird alles transparent und erkennbar.

 

Schattenkalkulation und Zielkostenanalyse

In der frühen Konzeptphase eines Projektes ist es wichtig und nützlich, eine schnelle Kostenkalkulation für eine gesamte Anlage zu erstellen - insbesondere für kundenspezifische Sondermaschinen. Das Ergebnis der Kalkulation wäre genauer als eine übliche Schätzung aus der Erfahrung, weil es auf realen IST-Kosten beruht. Allerdings existieren in der frühen Phase keine Freigabestände bzw. Stücklisten und folglich auch keine Stammdaten. Dennoch ist SIMILIA BCP in der Lage, hier zu unterstützen.

 

Target-Costing-und-Schattenkalkulation-mit-SIMILIA-BCP

 

Validieren Sie Ihre Zielkosten mit einfachen aber wirksamen Verfahren.

Dieses Verfahren kann dahingehend noch verfeinert werden, dass sukzessive für die Referenzteile validierte Preisinformationen hinterlegt werden, wenn sie nicht schon vorhanden sind. So kann für jede Warengruppe anhand von Regressionsverfahren der Zielpreis in Abhängigkeit von Stückzahl, Werkstoffpreis und Gewicht ermittelt werden. Das Regressionsverfahren an dieser Stelle einzusetzen ist durchaus sinnvoll, weil es nur auf eine ausgewählte Warengruppe samt Technologie-, Materialkomplexitätsinformation angewendet wird. Im Vergleich zum konventionellen und der händischen Zuordnung der Zeichnungsteile in die jeweiligen Warengruppen ist bei dieser Lösung der Aufwand nur ein Bruchteil.

Laden Sie sich die kostenlose Informationsbroschüre zum Thema „Target Costing“ mit weiteren Beispielen aus der Praxis hier runter:

DOWNLOAD

 

...und wenn Sie wissen möchten, wie das funktioniert, dann laden Sie sich unsere kostenlose Broschüre herunter:

"In drei Schritten Beschaffungsprozess im Einkauf optimieren."


Kennen Sie schon unseren neuen Downloadbereich?

Hier haben Sie alles schnell im Blick. Von der Imagebroschüre bis zur aktuellen Preisliste.

 Zu den Downloads

Offene Fragen? Antworten finden Sie jetzt in unseren FAQs.

Ob Sie Fragen zur Technik, Installation oder der Software haben, hier gibt es die Antworten.

Zu den FAQs

Keine Zeit? Jetzt SIMILIA in 20 Minuten kennenlernen.

Erfahren Sie in unseren Webinaren, wie Sie von der Software profitieren - in nur 20 Minuten.

Zu den Videos

simuform-kontakt_footer-img_person-01.jpg

 

 

Fragen?
Nehmen Sie Kontakt mit
uns auf:

Tel.: +49 231 398 189 0
contact(at)simuform.com

Aktuelle Artikel

Themen